Kidz 0032: Alte Lebenswelt – neue Herausforderungen

avatar
avatar

Warum hat die Lebenswelt, die Pflegekinder lange hinter sich gelassen haben noch so lange einen massiven Einfluss auf das aktuelle Leben. Angst, Mustererkennung, Schuldgefühle, Selbstwertgefühl sind Bereiche, die hier einen großen Einfluss darstellen.

Welche Auswirkungen hat das auf Schule und Kindergarten. Und wie könnte man diesen Teufelskreis durchbrechen.

2 Gedanken zu „Kidz 0032: Alte Lebenswelt – neue Herausforderungen

  1. X5

    Ab 11:35 min …bin ein neuer Zuhörer und hab mich gerade riesig gefreut das zu hören … so ein differenzierten Blick vermisse ich oft beim “zuhören” im Kontext Kindeswohl /Kinderschutz.
    Ich habe selbst “mal eben” 20j gebraucht um mir Dinge aus meiner eigenen Familien Biographie erklären zu können, die ich aber zuvor als “normal” betrachtet habe.

    Antworten
  2. X5

    Oh man , das ist traurig …. bzgl Liebesentzug (emotionale Erpressung) “wenn du lieb bist – und dieses und jenes tust – dann darfst du auch dieses oder jenes …”
    Ich kenne zig Beispiele (eigene u. auch anderer ) die mit solchen Methoden erzogen worden sind.
    Insbesondere die Kriegsgeneration hat so gehandelt .Oder Schläge mit Kochlöffel als normal ansehen.Obendrauf geprägt von einer schwarzen Pädagogik.Ich glaube auch das emotionale Erpressung evtl noch stärker vorhanden ist als wie körperliche Gewalt.

    Da ich selbst aktuell Mutter von einem Kleinkind bin (grösstenteils Alleinerziehend)ist das für mich auch eine besondere Herausforderung .Aufgrund der eigenen biographischen Schwierigkeiten aus der Kindheit ist es auch oftmals nicht einfach zu wissen “wie es am besten und gesündesten” für das Kind ist.

    Der Podcast ist sehr informativ und hilfreich !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*